ODER BIST DU TERRORIST?Mit den Stimmen der Regierungsparteien ÖVP und SPÖ hat der Nationalrat am Donnerstag in namentlicher Abstimmung die Umsetzung der umstrittenen EU-Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung beschlossen.

 Ab 1. April 2012 werden auch von DIR alle so genannten „Verbindungsdaten“ für 6 Monate gespeichert.

Das heißt, man speichert WANN du MIT WEM telefonierst, wem du heimlich SMS oder E-Mails schreibst, welche Seiten du dir im Internet ansiehst und noch dazu WO du dich dabei aufhältst.

Unsere Politiker nennen das „Vorratsdatenspeicherung“ und behaupten, dass damit böse Terroristen bekämpft werden sollen. Warum sie dazu aber allen Österreichern das Recht auf Privatsphäre nehmen und jeden Bürger unter Generalverdacht stellen wollen können sie nicht begründen.

Wenn du also nicht wie ein Terrorist behandelt werden möchtest, dann hilf mit, uns allen den Überwachungsstaat zu ersparen und setze dich gemeinsam mit uns gegen diesen Wahnsinn ein!

Links: